Windmessung

LiDAR oder Mast Windmessung?

Der Erfolg eines Windenergieprojektes steht und fällt mit den Windverhältnissen vor Ort. 

Liegen Ihnen dazu keine ausreichenden und zuverlässigen Daten für Ihren Standort vor, unterstützen wir Sie bei der Durchführung einer Windmessung. Dabei können wir auf unsere langjährigen Erfahrungen im Windmessbereich zurückgreifen, sei es mit Messmastsystemen oder innovativen Messungen mittels
LiDAR-Messsystemen.
 
Wir übernehmen und koordinieren alle erforderlichen Arbeiten, um die Windverhältnisse an Ihrem Standort genau zu untersuchen. Qualifizierte Mitarbeiter unterstützen Sie mit unseren Dienstleistungen  für Windmessungen von der Standortbestimmung des Messmasts über die der Erstellung eines Messkonzepts bis zur Aufbauüberwachung und Datenauswertung.

Erstellung eines Messkonzepts

Je nach Nabenhöhe der geplanten Windkraftanlagen und in Abhängigkeit von den spezifischen Bedingungen des Messstandortes unterscheiden sich die Anforderungen an eine Windmessung. Wir definieren den richtigen Standort für Ihre Windmessung sowie die Anforderungen an Ihren Messmast und die Anzahl, Art und Messhöhe der  benötigten Sensoren. So treffen Sie die richtige Auswahl, um ein bankfähiges Windgutachten erstellen zu können.

Angebotsmanagement

Wir unterstützen Sie bei der Auswahl von Messmast und Sensorik. Dazu übernehmen wir für Sie das Einholen von geeigneten Angeboten bei verschiedenen Messmastherstellern und Messystemanbietern. Anschließend überprüfen und bewerten wir die Angebote hinsichtlich ihrer inhaltlichen Richtigkeit und ihrer preislichen Attraktivität.

Genehmigungsmanagement

Wir übernehmen für Sie die komplette Abwicklung des Baugenehmigungsverfahrens für den  Windmessmast. Zu unseren Aufgaben gehören dabei sowohl das Stellen einer Bauvoranfrage, das Einholen eines Bodengutachtens oder einer Prüfstatik sowie die Koordination aller Termine mit der Genehmigungsbehörde.

Mastaufbaumanagement

Damit alle Lieferanten und Dienstleister zur richtigen Zeit am richtigen Ort sind, koordinieren wir für Sie alle Termine rund um den Mastaufbau.

Aufbauleitung & -überprüfung

Wir betreuen Ihre Windmessung von Anfang an. Wir sind  beim Aufbau des Messmasts vor Ort und stellen sicher, dass alle Sensoren vorschriftsmäßig an den geplanten Stellen angebracht und funktionstüchtig sind. Dies gewährleistet, dass Ihre Windmesskampagne TR6 und/oder IEC-konform durchgeführt wird und alle Voraussetzungen erfüllt, um als Basis eines bankfähigen Windgutachtens zu dienen.
Abnahme & IEC-/TR6-Konformität
Wir prüfen für Sie, ob der Windmessmast den Anforderungen der IEC und/oder der Technischen Richtlinie 6 der Fördergesellschaft für Windenergie e.V. entspricht. Entspricht Ihr Messmast den jeweiligen Richtlinien, erhalten Sie anschließend als Nachweis ein entsprechendes Zertifikat.

Betreuung der Messung

Wir betreuen Ihre Windmessung für den gesamten Messzeitraum. Neben dem regelmäßigen Datenabruf und der Kontrolle der Messdaten überwachen für die Funktionalität der Sensoren und des Datenloggers und erstellen monatliche Kurzberichte der Messung. So stellen wir bereits während der Messung eine hohe Datenverfügbarkeit sicher.

Datenaufbereitung & Auswertung der Windmessung

Sind alle Messdaten dokumentiert und plausibilisiert, beginnen die vorbereitenden Aufgaben für die Erstellung eines Windgutachtens: die Bestimmung der Windverhältnisse für den Messzeitraum, der Langzeitabgleich und die Windprofilanalyse. Für komplexere Standorte beziehen wir dabei zusätzliche meteorologische mesoskalige Modellsimulationen mit ein.

Ansprechpartner

Carmen Bartelmai
Abteilungsleiterin
Kontakt: