Konzepte zur Stromvermarktung und Eigenversorgung

Bei der Stromvermarktung und der Eigenversorgung mit Energie entscheidet die richtige Betriebs- und Marktstrategie über die Wirtschaftlichkeit des Anlagenbetriebs.

Sie betreiben flexibel steuerbare Energieanlagen bzw. Anlagen in Kraft-Wärme-Kopplung?
Sie möchten den erzeugten Strom kosten- und erlösoptimiert vermarkten?
Sie möchten Strom und/oder thermische Energie zur Eigenversorgung nutzen?
Sie fragen sich, mit welcher Strategie ihr Energiesystem am wirtschaftlichsten betrieben wird?


Der wirtschaftliche Erfolg entscheidet sich mit der richtigen Strategie für Anlagenbetrieb, Stromvermarktung und/oder Eigenstromnutzung.
Gerne unterstützen wir Sie und Ihr Energiesystem mit unabhängigen Konzepten und Strategien zur Stromvermarktung und Eigenversorgung. Dazu bringen wir die langjährige Erfahrung unseres interdisziplinären Teams ein. Ihre individuelle Anlage steht dabei im Mittelpunkt. Erfolgversprechende Betriebsstrategien werden mit Hilfe zeitreihenbasierter Simulationen auf Machbarkeit geprüft und nach betriebswirtschaftlichen Prinzipien weiterentwickelt:

  • Konzepte für kosten- und erlösoptimierte Betriebsstrategien
  • Konzepte und Analysen zur Direktvermarktung für den Strom aus Block-heizkraftwerken (BHKW), Windparks, Wasserkraft- und Photovoltaik-Großanlagen
  • Konzepte zum Versorgungsmix mit Eigenstromversorgung
  • Konzepte für Einzelanlagen oder komplexe Anlagensysteme im Verbund sowie für Hybridsysteme
  • Konzepte und Wirtschaftlichkeitsbewertungen zu möglichen Anlagenerweiterungen für die Umsetzung vielversprechender Betriebskonzepte

Ihr Vorteil:

  • Sie lernen für Ihre individuelle Anlage das wirtschaftlich optimale Betriebskonzept kennen. Dabei werden die Anlageneigenschaften im Detail berücksichtigt.
  • Sie bekommen Know-how zum Marktwert Ihrer Energieanlage und bringen eine bessere Verhandlungsbasis Stromhändlern gegenüber mit.
  • Sie erhalten einen Überblick darüber, an welche Strommärkten Sie die optimalen Erlöse erzielen.
  • Sie können das Betriebskonzept vom Stromhändler Ihrer Wahl umsetzen lassen.

Rufen Sie uns kurz an, um zu prüfen, ob für Ihr Energiesystem konkrete Potenziale zu Kosten- und Erlössteigerungen bestehen und ein individuelles Betriebs- und Vermarktungskonzept für Sie von Vorteil sein könnte.  
Unsere Konzepte orientieren sich am aktuellen rechtlichen Rahmen, den Marktbedingungen sowie an den konkreten Rahmenbedingungen Ihres Energieprojektes, das im Zentrum des Konzeptes steht (z.B. Märkte für Energie und Regelleistung; Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG).

Für den täglichen Einsatz flexibler Energieanlagen liefen wir marktoptimierte Fahrpläne (FlexTOP). Diese berücksichtigen sämtliche Restriktionen, wie z.B. eine Prognose des Wärmebedarfs angeschlossener Wärmekunden sowie die Füllstände von Wärme- und/oder Brennstoffspeichern. Als Anlagenbetreiber erhalten Sie täglich individuell auf Ihre Anlage optimierte Fahrpläne. So setzen Sie Ihre optimale Betriebsstrategie mit minimalem Aufwand um und behalten den Überblick.

Entwicklung der Leistungspreise an den Regelleistungsmärkten in Euro/MW je Stunde Leistungsvorhaltung.
Strompreise an der Day-Ahead-Auktion der Strombörse EPEX (Leitmarkt) im Jahres- und Tagesverlauf in Euro/MWh.

Ansprechpartner

Peter Ritter
Abteilungsleiter
Kontakt: