Kraft-Wärme-Kopplung

Blockheizkraftwerke (BHKW), die Energie aus Kraft-Wärme-Kopplung erzeugen, sind hoch effizient. Sie erreichen einen Wirkungsgrad von über 90 Prozent, indem sie Gebäude mit Wärme versorgen und zugleich Strom erzeugen. Dieser wird lokal verbraucht oder in das öffentliche Versorgungsnetz eingespeist.

Auch die Kälteerzeugung aus der Wärme von BHKWs spielt eine immer wichtigere Rolle. Wir von CUBE Engineering kümmern uns um die Planung und Auslegung Ihrer Kraft-Wärme-Kopplungs- bzw. Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungs-Anlagen auch in Verbindung von Speichern. Wir erstellen eine genaue Analyse der aktuellen Bedarfssituation und eine detaillierte Betriebsprognose. Auf diese Weise können wir verschiedene Varianten des Energiesystems simulieren und einer umfassenden Wirtschaftlichkeitsanalyse unterziehen.

Wir entwickeln Vermarktungsstrategien, um Ihr Energiesystem bestmöglich im Energiemarkt zu positionieren: von der Direktvermarktung über Minutenreserve bis hin zu virtuellen Kraftwerken. Auf diese Weise lassen sich die Erlöse teilweise erheblich steigern.
Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen haben im Vergleich zu den volatil einspeisenden Wind- und Solaranlagen den Vorteil, dass sie eine gesicherte Leistung zur Verfügung stellen können und so am Minutenreservemarkt teilnehmen können. Auf diese Weise können sie den benötigten Regelenergiebedarf mit abdecken und die großen fossilen, ineffizienten Großkraftwerke substituieren. Um größere Energiemengen zu generieren, werden die Anlagen in virtuellen Kraftwerken zusammengeschlossen.

Ansprechpartner

Peter Ritter
Abteilungsleiter
Kontakt: