Visualisierung und Animation

Noch bevor sich das erste Windrad dreht, können Windenergieanlagen (WEA) daraufhin geprüft werden, wie sie sich ins Landschaftsbild einfügen. Anhand einer Computersimulation visualisieren wir WEA in einer Landschaftsfotografie.

Dies dient:

  • der Versachlichung von Diskussionen zum Thema „Eingriff in das Landschaftsbild“
  • neben anderen Verfahren (wie dem Nohl-Verfahren) der Eingriffsbewertung durch Genehmigungsbehörden,
  • als Blickfang für Vermarktungsbroschüren,
  • der Variantenplanung, z.B. verschiedenen Nabenhöhen,
  • der Optimierung der Platzierung.


Zudem können wir für einen geringen Aufpreis eine Filmsequenz mit sich drehenden Windkraftanlagen erstellen, die auf jedem Windows-Computer abgespielt werden kann. Für werbewirksame Präsentationen realisieren wir auch Animationen oder virtuelle Flüge mit sich drehenden WEAs.

Ansprechpartner

Marc Brüning
Abteilungsleiter
Kontakt: