Optimierung

Wir optimieren den Netzanschluss Ihrer Windenergieanlage (WEA), um die elektrischen Verluste zu minimieren und damit die Erträge Ihres Windparks zu erhöhen.
Welche Kabel braucht Ihr Windpark? Wir bestimmen den entsprechenden Kabelquerschnitt, auch mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit. Dazu betrachten wir Preisinformationen über die Kabel und Transformatoren sowie die Vergütung nach EEG oder der Direktvermarktung.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, wie sich die Erhöhung eines Kabelquerschnitts bei einmaligen Zusatzkosten auf die damit verbundene Ertragssteigerung über 20 Jahre hinweg auswirkt? Die Energieverluste innerhalb der Kabel erhöhen sich quadratisch zur Stromstärke!

Bei den Transformatoren empfiehlt es sich zumeist, auf verlustreduzierte Öltransformatoren zurückzugreifen: Ihre Leerlaufverluste sind deutlich geringer als die vergleichbarer Trockentrafos. Da die Leerlaufverluste bei Windenergieanlagen relativ häufig anfallen, spart ein Öltrafo über seine Betriebszeit hinweg erheblich Kosten. Deren Mehrkosten werden über die Lebensdauer des Windparks durch eine höhere Nettoeinspeisung wettgemacht.

Mit einer Optimierung der Windparkverkabelung können Sie den Ertrag Ihres Windpark erhöhen und damit langfristig Kosten sparen. Wir von CUBE Engineering helfen Ihnen, Ihren Windpark wirtschaftlich sinnvoll an das Netz anzuschließen.

Ansprechpartner

Peter Ritter
Abteilungsleiter
Kontakt: